Mein Leben hier in Deutschland 

In den ersten Nächten konnte ich keine Ruhe finden und bin in unsere Wohnung herumgewandert, zum Leidwesen meiner Menschen. Mir wurde ein Platz in der Stube und im Schlafzimmer zum schlafen angeboten aber bei meinen Menschen im Schlafzimmer wollte ich nicht schlafen. Aber weil alle Lebewesen schlafen müssen habe ich die Stube nach einigen Tagen akzeptiert. Dann war da das Problem mit dem Futter, in den ersten 2 Jahren habe ich nur Nachts gefressen wenn alle im Haus schliefen. ( ein Haus mit 6 Familien.)

Ich war am Anfang der Pubertät als ich hier ankam und kam mit mir selbst manchmal nicht zurecht, wie sollte ich da all die Dinge lernen die ein braver Hund in Deutschland können sollte? Und dann verstecken sich im Schrank auch noch so schreckliche Monster, die mein Frauchen manchmal frei lässt. Mein Frauchen sagt" du Dummerchen das ist doch nur der Staubsauger", aber wer sagt dem Staubsauger das er mich nicht fressen darf!!!!!!!!

Ja gut Heute kann Frauchen mich mit dem Ding absaugen, ohne das es mich in Panik versetzt.Aber mögen muss ich das Ding nicht.

Impressum Datenschutz

(c) 2017-2020 by D.Paehl